Wanderfreunde Klingen

1967 e.V.



Vertragsverlängerung!

Wir freuen uns zu verkünden, dass wir uns mit Trainer Özkan Karaman und Co-Trainer Andre Kölz auf eine Vertragsverlängerung um ein weitere Saison geeinigt haben.
Co-Trainer Johann Neufeld will aus privaten Gründen kürzer treten und steht dem Verein ab der kommenden Saison nicht mehr zur Verfügung.
Alle drei haben letztes Jahr die Meisterschaft ermöglicht und mit der Mannschaft das Ziel Klassenerhalt in der Kreisklasse frühzeitig erreicht. Aktuell steht die Mannschaft mit 31 Punkten auf Platz 5 hervorragend da.

v.l.: Abteilungsleiter Stefan Koppold, Co-Trainer Andre Kölz, Trainer Özkan Karaman, Abteilungsleiter Sebastian Kneißl


 



Rückrundenstart!

Am Sonntag, den 13.März beginnt für unsere Senioren der Fußballabteilung wieder die Rückrunde.

Spielbeginn der Reserve ist um 13 Uhr, die Erste spielt um 15 Uhr.
Gegner ist der SC Mühlried.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

 



Neuzugänge


Wir freuen uns unsere Winter-Neuzugänge verkünden zu dürfen.

Im Tor wird uns in der Rückrunde Marco Götz vom TSV Hollenbach verstärken.
Als Feldspieler kehrt mit Seyhan Mikiroglu ein ehemaliger Jugendspieler
von den Black Pearls Aichach zurück.

Gas geben Jungs!


v.l.: Abteilungsleiter Stefan Koppold, 1.Trainer Özkan Karaman, Marco Götz, 2.Vorstand Christoph Knopp

        




Faschingparty!

                                                                                                                              




Generalversammlung am 6.Januar 2016

 

Führungswechsel an der Spitze der Wanderfreunde Klingen.

Tobias Mangold ist neuer Vorsitzender. Er übernimmt das Amt von seinem Vorgänger Gerhard Reich, der den Verein 15 Jahre lang führte. Gute Stimmung herrscht nach dem Aufstieg der ersten Mannschaft und einem erfreulich hohem Plus in der Vereinskasse.

Nach dem traditionellen Besuch der Sternsinger begann die Generalversammlung der Wanderfreunde Klingen mit 70 anwesenden Mitgliedern im Sportheim. Auch einige Stadträte, Sponsoren und der dritte Bürgermeister Karl-Heinz Schindler waren anwesend. Schriftführer Christoph Knopp berichtete neben zahlreichen gesellschaftlichen Aktivitäten besonders Dorffest, das zum ersten Mal von den Wanderfreunden organisiert wurde.
Zu runden Geburtstagen wurde gratuliert: 60 Jahre: Gustav Niklas, Hildegard Aidelsburger, Ludwig Sedlmair, Karl-Heinz Schmitz, Adele Held, Gottfried Mangold, Monika Schlatterer und Erika Neumair. 70 Jahre: Reiner Braun und Hans Spengler. 80 Jahre: Axel Hoepner, Anton Eichner, Therese Storr, Eduard Grodl und Johann Birkmeir.
Tennisabteilungsleiter Robert Braudrexl, der von den Tennislern wieder für die nächsten Jahre gewählt wurde, freute sich besonders über die überraschende Meisterschaft seiner Mädels.
Stockschützenchef Oliver Sedlmair berichtete von einem durchwachsenen Jahr. Erfreulich sind sechs Neuzugänge von noch jungen Stockschützen.
Für die AH-Abteilung sprach Josef Riedlberger. Sie zählt derzeit 71 Mitglieder. Der Fokus liegt mehr im gesellschaftlichen Teil. Hier war das Highlight der Ausflug nach Frankfurt. Neben vielen Besichtigungen besuchte man das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen. Im sportlichen Bereich absolvierte man sechs Spiele.
Laut Jugendleiter Wolfgang Baudrexl waren in der vergangenen Saison sieben Mannschaften im Einsatz. Alle in Spielgemeinschaften mit der SG Mauerbach. Der größte Erfolg war der Sieg der D1 im Landkreispokal. In der laufenden Saison sind leider nur noch fünf Mannschaften aktiv. Aus diesem Grund ist man bereits in Verhandlungen mit anderen Vereinen, um einen dritten Partner ins Boot zu holen.
Nach dem Aufstieg ist Fußballabteilungsleiter Christoph Aidelsburger mit dem fünften Platz in der laufenden Saison sehr zufrieden. Weiterhin verkündete er, dass man zwei Winterneuzugänge verpflichtet hat. Ein Torwart und ein Feldspieler.
Erster Vorsitzender Gerhard Reich lobte die hervorragende Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen mit dem Hauptverein. Das vergangene Jahr war auch besonders geprägt von einem aktiven Teamworking in der Vorstandschaft. Kassier Andreas Held verkündete nach einigen Optimierungen und weiteren Maßnahmen ein hohes Plus in der abgelaufenen Saison, mit dem vorher niemand gerechnet hatte.

  

In ihrem Grußwort sprach BLSV-Vorsitzende Brigitte Laske davon, dass Vereine Angebote bieten, die sich noch jeder leisten könne. Sie hatte weiterhin eine Auszeichnung für den scheidenden Vorsitzender Gerhard Reich dabei, der 15 Jahre lang den Verein leitete. Sie überreichte ihm die Silberne Verdienstnadel. Dritter Bürgermeister Karl-Heinz Schindler stellte fest: "In diesem Verein herrscht eine unglaublich gute Stimmung und ein großes Miteinander. Ich habe in den verschiedenen Berichten sehr oft das Wort -wir- gehört."

  

Um weiterhin die Gemeinnützigkeit zu erhalten waren ein paar Ergänzungen in der Satzung nötig. Diese wurden einstimmig von der Versammlung verabschiedet.

Manfred Martin hielt einen Rückblick auf die Wanderaktivitäten. Sechs Wanderungen wurden angeboten. Im Durchschnitt nahmen sechs Wanderer teil. Für die Gründung einer Wanderabteilung ist es weiterhin noch zu früh. Im kommenden Jahr sind 13 Wanderungen geplant.


Bei den Neuwahlen änderte sich einiges in der Vorstandschaft.

Neuer erster Vorsitzender ist Tobias Mangold. Ebenfalls neu sind der zweite Vorsitzender Christoph Knopp und der dritte Vorsitzender Dominik Baudrexl. Erster Kassier ist weiterhin Andreas Held. Sein Vertreter wird Michael Kastl. Kassenrevisoren sind Thomas Röttenbacher und Ludwig Sedlmair. Schriftführer sind Stefan Aidelsburger und Christoph Aidelsburger. Den Ausschuss bilden Jonas Altmann, Matthias Brugger, Christian Aidelsburger, Hans Held und Harald Oswald. Jugendleiter ist weiterhin Wolfgang Baudrexl. Neu ist sein Vertreter Alexander Obeser. Eine Neuerung gab es in der Fußballabteilungsleitung. Hier hat ein Viererteam das Sagen. Fabian Altmann, Stefan Koppold, Jochen Mangold und Sebastian Kneißl teilen sich die Aufgabe. Als Platzkassiere fungieren weiterhin Heinz Megele, Matthäus Mangold, Josef Sporrer und Gregor Altmann. Platzwarte sind weiter Herbert Baudrexl und Harald Oswald.


Der neue Vorsitzende Tobias Mangold verkündete nach der Wahl seine Ziele.

Die Vereinsstruktur soll weiter verändert werden. Er setzt in Zukunft noch mehr auf eine Teamstruktur, wie es bei der Fußballabteilungsleitung bereits gemacht wurde. Er sieht sich z.B. nicht als erster Vorsitzender, sondern als Mitglied eines Führungsteams. Seinem Vorgänger Gerhard Reich überreichte er ein Fotobuch mit einem Rückblick der Vereinsaktivitäten der letzten 15 Jahre. Zusätzlich übergab er ihm einen Blumenstrauß für seine Gattin.
 

Die frisch gewählte Vorstandschaft und die Ausschussmitglieder der Wanderfreunde Klingen

                 




Der neue Fußballkader für die Saison 2015/2016


 



Neue Trikots der 1.Mannschaft